| ÖVSV Dachverband - Landesverbände >>>  | OE1  | OE2  | OE3  | OE4  | OE5  | OE6  | OE7  | OE8   | OE9 |     

OE3XPC Hinteralm

 
438,700 MHz (-7,6 MHz)
1.298,500 MHz (-28,0 MHz)

Aufgrund eines Schadens derzeit ausser Betrieb!
Wir arbeiten an der Behebung, oe3cjb, 4.3.17


Bitte, HIER Rapporte eintragen!

 

Stations-Verantwortlicher: Chris OE3CJB
Techn. Verantwortlicher: Konstantin OE3KSS, Gerald OE3GVB

Standortinformationen

 

Name

Hinteralm

Höhe

1313m

Locator

JN77TX

Breite

N47°58.30'

Länge

E15°36.65'

Infos zum FM-Relais

OE3XPC

Kanal RU696 (R72)

438.700MHz (-7.6MHz)

Technik

TRX:    homemade Kenwood / Yaesu DR-1X

Ausbreitungsberechnung (hochauflösend durch Klicken auf Bild):


Ausbreitungsberechnung in OE3

 

Geschichte

2016: OE3KSS und OE3GVB, Antennen getauscht, APRS reaktiviert

2010: Das 23cm Relais OE3XPC und 70cm Relais OE3XPS wurden zusammengelegt unter einem Rufzeichen: OE3XPC.

25. Mai 2007:
Ein Gewitter zerstört das Netzteil des Umsetzers. Dank Wolfgang OE3WLS ging der Umsetzer am nächsten Tag schon wieder on the Air.

01.Mai 2007:
Echolink wird auf der Hinteralm deaktiviert, bis wir dort einen fixen Internetzugang haben.
 
16. März 2007:
Eine weiteres Kapitel in der Ära von OE3XPS beginnt: EchoLink!
Mit bemanntem Betrieb als Link von OE3AKS und später OE3CJB aus, starten wir unsere Versuche mit EchoLink, bis wir Internet auf der Hinteralm haben.

1. März 2007:
Die Übersiedlung des 70cm - Umsetzers OE3XPS vom Kaiserkogel auf die Hinteralm wurde mit Einlangen der Genehmigung entgültig abgeschlossen.
OE3XPS wird daher ab sofort von der Hinteralm QRV sein.

14. Jänner 2007:
Nachdem am 13.1. der Sender scheinbar nicht mehr die volle Leistung gebracht hatte,
machten sich Wolfgang OE3WLS, Christian OE3CJB und seine XYL Judith auf den Weg zur Traisner Hütte.
Wir vermuteten einen Wackelkontakt an einem Kabel und tauschten dieses aus, worauf alles wieder
OK war.

16. Dezember 2006:
Nachdem wir nun seit 27. Oktober 2006 für einem Monat unseren R72 auf der Gemeindealpe getestet haben,
wir mit der Empfangsfeldstärke in St.Pölten und Umgebung aber nicht zufrieden waren, suchten wir nach
einem anderen Standort, an dem wir testen wollten.

Wolfgang OE3WLS schlug die Hinteralm vor, auf der er seit Jahren erfolgreich den APRS-Knoten OE3XLR betreibt.

Sofort nahmen wir den Gedanken auf und wir begannen mit dem Aufbau und Abgleich der Hardware.
Erwin OE3EHU zeichnet für die Steuerung und Programmierung der Geräte verantwortlich,
Fred OE3AKS kümmerte sich um die Mechanik und Chris OE3CJB glich die  Duplexfilter ab.

Heute war es dann soweit:
Chris OE3CJB, Gerald OE3GVB, Konstantin OE3KSS inkl. Harmonischer Peter und Wolfgang OE3WLS montierten
den Umsetzer in der Traisner Hütte auf der Hinteralm.
Während OE3CJB, OE3GVB und OE3WLS vom Gasthaus Billensteiner zu Fuß auf die Hinteralm gingen,
startete OE3KSS mit Peter(3 1/2 J.!!) von der Bergstation des Sessellifts zur Traisner Hütte.
Nach einer Stärkung bei Linsen und Bier konnte in nur 10-minütiger Montagezeit der Umsetzer um
1350lt QRV gehen und wurde sofort ausführlich getestet.

Am ersten Abend waren bereits QSOs zwischen OE3AKS und Stationen von OE3, OE4 über OE5 bis OE6 im Laufen.

Hier noch einige Impressionen von der Montage (zum vergrössern anklicken):
Anstieg zur Hinteralm  

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum